Baby-Foto-Ideen für daheim

Foto-Ideen für zu Hause

Wenn ich die Fotos meiner zwei Mädchen als Baby anschaue, werde ich immer ganz sentimental. Wahnsinn wie schnell doch die Zeit vergangen ist. Nun sind sie schon 9 und 6 Jahre. Zwar noch immer zum knuddeln süss, wobei meine Grosse das schon nicht mehr so toll findet, aber das zarte Babyalter ist definitiv vorbei. Zum Glück habe ich immer und überall fotografiert. Das Ergebnis: unzählige Erinnerungen an diese Zeit.

Aus diesem Grund kann ich Ihnen nur ans Herz legen, so oft wie möglich auf den Auslöser zu drücken.

mehr lesen 0 Kommentare

"Neuland" - ein Sachcomic

Aufbruch in ein Leben mit Baby.

Bald ist es soweit. Louise und Tom bekommen ein Baby. Anna soll die Kleine heissen. Für beide beginnt eine neue Lebensphase mit Freude, Fragen und Sorgen. Sie betreten "Neuland".

 

Monate vor der Geburt wird der Kinderwagen ausgesucht, der Wickeltisch gekauft und das Bett bestellt. Von allen Seiten bekommen Louise und Tom haufenweise Tipps und Informationsmaterial. Aber wie sich das wirklich anfühlt, Eltern zu werden und wie sich der Alltag mit einem Baby gestaltet, darauf können sie sich nicht vorbereiten.

mehr lesen

Bezaubernde Erinnerungen

Neugeborenen Shooting

Sie verzücken alle, die süssen Bilder von Neugeborenen. Damit diese Fotos auch tatsächlich so bezaubernd werden, gilt es ein paar Dinge zu beachten. Claudia Baumgartner-Brandenberger von Fotos by CB fotografiert seit Jahren Neugeborene, Kinder und Erwachsene. Sie hat mir ein paar Fragen zum Thema Neugeborenen Shooting beantwortet.

Das Baby ist auf der Welt, wann ist der beste Zeitpunkt für ein Neugeborenen Shooting?

Am besten wird das Fotoshooting innerhalb der ersten 14 Lebenstage geplant. In dieser Zeit schläft das Baby noch sehr viel, was für das Newborn-shooting ideal ist. Selbstverständlich habe ich auch schon Nebwornshooting‘s mit älteren Babys durchgeführt.

 
In vielen Spitälern kommt ein Fotograf vorbei um erste Bilder des Babys zu machen. In wie fern unterscheidet sich dieses Shooting von dem bei Ihnen im Studio?

Diese Shootings unterscheiden sich komplett, von jenen im Spital.
In den Spitälern wird für das Shooting sehr wenig Zeit ein gerechnet. Das Baby wird von einer Krankenschwester abgeholt, um es der Fotografin in einen separaten Raum zu bringen, wo die Mutter normalerweise nicht mit dabei sein kann. Die Baby’s haben in den ersten Tagen noch eine gereizte Haut, allenfalls sogar Gelbsucht, oder je nach Geburt noch Dellen.
Bei den Newornshooting‘s in meinem Studio nehme ich mir eine Menge Zeit, damit das Shooting auch für die Eltern ein unvergessliches und positives Erlebnis wird. Unzählige Körbe, Decken, Kopfschmuck, Accessoires…Wärmelampe, usw. stehen bereit, um individuell ein Shooting zu gestalten.

 
Kann so ein Neugeborenen Shooting auch zu Hause stattfinden? Was muss dabei beachtet werden, oder bringen Sie alles mit?
Ein Neugeborenen Shooting kann selbstverständlich auch zu Hause stattfinden. Es sollte wenn möglich genügend Tageslicht vorhanden sein, in einem Raum, der genügend Platz bietet.
Wenn diese Variante gewünscht ist, sollte wenn möglich auch ein genügend grosser Sitzsack vor Ort vorhanden sein. Zudem ist es ratsam vorgängig, das heißt vor der Geburt bei mir im Fotostudio vorbei zu kommen, um gewünschte Accessoires oder Körbe aus zu suchen, die ich dann gerne mit bringe.
 
Worauf muss ich kurz vor dem Termin achten? Soll ich mein Baby stillen? Macht es Sinn die Windeln etwas zu lockern, damit keine Abdrücke zu sehen sind?
Das Baby wird am besten direkt vor dem Shooting im Fotostudio gestillt, damit es danach einen tiefen Schlaf findet.
…ganz genau, die Windeln sollten frühzeitig bereits etwas gelockert werden, damit keine Abdrücke zu sehen sind


Was kann ich machen, wenn mein Baby sehr trockene Haut, Kratzer oder Baby-Akne hat?
Die Baby Haut kann mit Babyöl vor dem Shooting großzügig eingecremt/geölt werden.
Falls das Baby sich tatsächlich öfters kratzt, können Handschuhe sicher nützlich sein, damit nicht die komplette Haut zerkratzt ist…ansonsten hilft Photoshop bei der Bildbearbeitung nach.
 
Wie viel Zeit muss ich für ein Shooting einplanen?
Neugeborene und allgemein Kinder spüren, wenn die Eltern und das Umfeld im Zeitdruck sind. Daher plane ich für Neugeborenen-Shootings immer ca. 4 1/2Std. ein. Einige Babys finden schneller und tiefer den Schlaf, um die gewünschten Fotos zu erstellen und andere benötigen etwas mehr Zeit. Am besten planen sie nach dem Fotoshooting keine weiteren Termine, so lässt sich alles viel entspannter angehen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.fotosbycb.ch

mehr lesen 0 Kommentare

Fotografieren wie ein Profi

Sie möchten die Kosten für den Fotografen sparen? Mit diesen einfachen Tipps können sie wunderschöne Fotos von ihrem Baby machen.

 

Wo soll ich fotografieren?

Je nach Jahreszeit eignet sich ein Fotoshooting im Garten. Ist das nicht möglich, so gehen sie am besten in einen hellen Raum. Dort können sie soviel Tageslicht wie möglich für das Babyfoto nutzen (Blitzlicht kann bei sehr jungen Babys auch schädlich sein). Aber auch ein Wohnzimmer kann zum Fotostudio umgestaltet werden. Sie brauchen dazu nur grosse einfarbige Flächen als Hintergrund und die Nähe eines Fensters. Um den Einsatz des Blitzlichtes zu vermeiden, stellen Sie alle möglichen Lampen die sie finden auf.

 

Was soll mein Baby anziehen?

Am besten nichts. Denken Sie aber an kuschelige Decken um ihr Baby zu wärmen. Achten sie darauf, dass das Baby nicht kalt hat oder im Durchzug liegt. Eine Mütze oder ein bedruckter Body kann dem Foto noch das gewisse Etwas geben.

 

 

Welche Accessoires sollen mit aufs Bild?

Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, weniger ist aber oft mehr. Klassisch aber immer wieder schön ist ein Foto ihres Babys im Korb welcher mit einem Lammfell ausgestattet ist. Bestimmt haben sie schon ein Kuscheltier, eine schöne ungemusterte Babydecke, Engelsflügel oder ein Nuggi – dies alles können sie als Accessoire verwenden. Haben sie eine grosse Mütze? Versuchen sie ihr Baby dort rein zu legen und machen sie ein Foto. Ein altes Puppenbett kann auch als Babybett umfunktioniert werden. Denken sie aber immer daran, dass ihr Baby das Motiv ist und nicht die Accessoires.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Warum Babykartenshop

Preiswerte Geburtsanzeigen
moderne Babykarten
Babykarten bestellen

News

Fotografieren zu Hause

Ein Baby verändert das Leben und den Alltag. Gerade am Anfang bleibt vieles einfach liegen, weil der Tag zu wenig Stunden hat und einem oft auch mal die Müdigkeit einholt. Trotzdem, gerade diese este Zeit sollten sie festhalten. Drücken Sie so oft es nur geht auf den Auslöser und fotografieren Sie Ihr Baby in allen Lebenslagen. Um später viel Freude an diesen Erinnerungen zu haben, hier ein paar nützliche Tipps und Tricks rund ums Fotografieren.

Fotograf gesucht

Kennen Sie Sarah Menzi? Ich durfte kürzlich eines ihrer zauberhaften Bilder für eine Geburtskarte verwenden. Schauen Sie gleich selbst, was sie alles kann.

Vorname fürs Baby

Zwischen A wie Aron und Z wie Zoé gibt es unzählige mögliche Vornamen. Ich hab ein paar Anregungen, eigene Erfahrungen und Ideen für Sie zusammen gestellt.


Babykartenshop by MIMA design

info@babykartenshop.ch

Folgen Sie mir um immer auf dem Laufend zu sein, nützliches und lustiges zu erfahren und an Wettbewerben teil zu nehmen.